Sommerhitze, Hobbies und ein Brexit



Ich sag es mal wie es ist. Im Moment geht gar nichts. Kein Spinnen, kein Stricken, kein Wolle sortieren. Es ist schlichtweg zu heiß. Es gibt zwar immer noch genug Raveler, dennen auch die größte Hitze nichts ausmacht und die im August Socken für den Winter stricken, aber ich kann im Moment keine Sockenwolle sehen. Natürlich könnte ich was aus Seide oder Baumwolle machen, aber bei 35 °C bin ich auch gedanklich so gelähmt, dass ich mich warscheinlich schon beim Anschlagen verzählen würde. Letztes Wochenende habe ich einige Zuschnitte für Projekttaschen gemacht, diese harren aber noch der Näharbeit.

In der Arbeit versuche ich die Dinge, bei denen ich geistig gefordert bin, am Vormittag zu erledigen und am Nachmittag konzentriere ich mich auf die administrativen Dinge wie Mails zu beantworten oder Projektbögen zu erstellen.

Ganz unkreativ bin ich natürlich auch nicht. Daher habe ich fürs Sommerwetter einen neuen Drink kreiert, der euch die etwas kühleren Abendstunden etwas versüßen soll. Passend zur aktuellen politischen Lage in Großbritannien nenne ich den Drink BREXIT.

Ihr benötigt für einen BREXIT:
- Soda- oder Mineralwasser
- Weißwein, vorzugsweise grüner Veltliner oder Welschriesling
- 2 cl Pimm’s
- Eine Zitronenscheibe
- Etwas Zitronenverbene zum Garnieren
- Eiswürfel

Gebt zuerst ein paar Eiswürfel in ein Half-Pint-Glas. Füllt es bis zur dicken Stelle mit gut gekühltem Soda- oder Mineralwasser auf. Füllt dann mit Weißwein auf und gebt zuletzt 2 cl Pimm’s obenauf. Mit einer Zitronenscheibe und einem Zweig Zitronenverbene garnieren. Viel Spaß beim Genießen!



Comments